Studio für Journalismus, PR und Content Marketing in Dresden

12.11.2018

Tourismusmagazin „Urlaubmagazin Sächsische Schweiz“ erschienen

Einmal im Jahr produzieren wir die Inhalte für das Urlaubsmagazin des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz (TVSSW). Mit 140 Seiten und einer bundesweit verteilten Auflage von 200 000 ist es das wichtigste Printmedium für die Vermarktung des Elbsandsteingebirges als Reiseziel. Am 12. November 2018 erschien die Auflage für 2019.

Landschaft der großen Gefühle

Als Titelthema und Leitmotiv der Ausgabe haben wir "Große Gefühle" vorgeschlagen und umgesetzt. Große Gefühle? Uns geht es dabei um die Emotionalität der Landschaft. Warum sind die Künstler der Romantik durch halb Europa gereist, um das Elbsandsteingebirge zu sehen? Was hat sie an der Landschaft fasziniert und bewegt? Und warum und wie berührt die mystische Felsenwelt die Generation Instagram? Wir spannen damit einen weiten Bogen - vom 19. bis ins 21. Jahrhundert.

Auf der Suche nach großen Gefühlen sind die Autoren auf dem Malerweg Elbsandsteingebirge gewandert ("Deutschlands schönster Wanderweg"), haben mit Naturschützern, Nationalparkführern, Gastronomen, Hoteliers, Museologen, Historikern, Künstlern und Sportlern gesprochen sowie mehrere erstaunliche Orte besucht.

Der redaktionelle und fotografische Aufwand für das Magazin ist groß, aber das ist auch der Fundus an Geschichten, der in der Region schlummert. Es macht Spaß, daraus zu schöpfen und den Lesern zu zeigen, dass das Elbsandsteingebirge nicht nur landschaftlich eine überaus spannende Gegend ist.

„Sächsische Schweiz – Ihr Urlaubsmagazin“ ist neben dem offiziellen Tourismusportal www.saechsische-schweiz.de das bedeutendste Medium für die Vermarktung der Region als Reiseziel. Es wird bundesweit überwiegend auf Reisemessen verteilt. Außerdem ist es in Touristinformationen, Bürgerbüros und bei zahlreichen Gastgebern in der Sächsischen Schweiz kostenlos erhältlich. Unter www.saechsische-schweiz.de/prospekte kann es als PDF gelesen und als Printausgabe bestellt werden.