Fotografie // Visual Storytelling

Verstecktes Glück: Fotoreportage Malerweg Elbsandsteingebirge - Etappe 3

Für das Tourismusmagazin der Sächsischen Schweiz waren wir im Juli mit Model Jessica auf einer der weniger bekannten Etappen des legendären Malerwegs Elbsandsteingebirge unterwegs. So schön kann wandern sein!

Plötzlich fühlen wir uns ganz klein. Vor uns erhebt sich dieses gewaltige Felsenungetüm. 30 Meter hohe Wände, die noch monumentaler wirken, weil wir sie nur aus der Nähe und der Froschperspektive sehen können. Wie ein riesiges Maul öffnet sich eine horizontale Höhle fast über die gesamte Breite. Verstreut liegende Felsbrocken verleihen der Szene etwas Unheimliches.

Ja, das ist es, was die alten Romantiker das Erhabene nannten, dieser Kitzel des Bedrohlichen, dieses Gefühl der Ohnmacht gegenüber der Natur. Dieses Erhabene, das im Zusammenspiel mit dem Schönen das Malerische ergibt, haben sie in der Sächsischen Schweiz gesucht und gefunden. Und hier und jetzt, an der Gautschgrotte, mutterseelenallein an einem Mittwochmorgen im Juli, können auch wir es spüren. Für das Urlaubsmagazin des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz produzieren wir mit Model Jessica eine Fotostrecke zum Malerweg Elbsandsteingebirge, genauer: von seiner dritten Etappe. Es ist eine der weniger bekannten und frequentierten Etappen des legendären Wanderwegs. Und es ist eine Etappe der Überraschungen, der Entdeckungen und unerwarteten Wendungen.

Die ganze Reportage kann nachgelesen werden in "Sächsische Schweiz - Ihr Urlaubsmagazin", geplanter Erscheinungstermin: November 2021. Das Magazin kann unter shop.saechsische-schweiz.de bestellt oder heruntergeladen werden.